StartseiteTermineKontaktInfos zum Logo


Sprachenfolge

Beschreibung
des Faches

Latein als zweite Fremdsprache
(mit Argumenten)

Latein als dritte Fremdsprache
(mit Argumenten)

Zeitgemäßer Unterricht

Projekte
(mit Galerien)

Schwerpunkt "Philosophie"

Hausarbeiten

Auszeichnungen

Schüler & Abiturienten

Schülerzahlen

Latein in der Presse

Herzlich willkommen auf der „Pagina domestica“
des Fachbereichs Latein!

Spruch des Monats April

Amicus certus in re incerta cernitur.

Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Lage.

Marcus Tullius Cicero, Laelius 17, 64


Informationsbroschüre zu Latein als dritter Fremdsprache

Rezept für die Käse-Spezialität "Moretum"

Stefan Kipf, Professor an der HU Berlin, über die Bedeutung alter Sprachen
 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Das Interesse an der griechisch-römischen Antike hat in unserer Gesellschaft in letzter Zeit deutlich zugenommen. Dies zeigt sich unter anderem an der Renaissance des schon längst tot geglaubten „Sandalenfilms“. Die Kinofilme „Gladiator“, „Troja“ und „Alexander“ machten den Anfang. Mehrere TV-Spielfilme und weitere Kino-Produktionen (z.B. „Der Adler der neunten Legion“) setzten den Trend fort. Vor ein paar Wochen lief der mit Spannung erwartete Spielfilm „Pompeji“ in den Kinos an. Die Geschichte der Antike, insbesondere der Römerzeit, wird auch häufig in Fernseh-Dokumentationen thematisiert (z. B. in der ZDF-Reihe „Terra X“ oder bei dem Thementag „Rom“ auf 3sat). Hinzu kommen die vielfältigen Aktivitäten der Archäologen in ganz Europa, nicht zuletzt in Rheinland-Pfalz. Ich erinnere nur an die spektakulären Entdeckungen, die die Archäologen immer wieder in Mainz machen. Erst im vergangenen Jahr wurde im Stadtteil Mainz-Gonsenheim eine große militärische Anlage mit Reitschule gefunden. Schließlich dürfen die Römerfeste nicht vergessen werden, die landauf, landab stattfinden und bei denen römische Legionäre, Gladiatoren und Handwerker in originalgetreuen Rüstungen und Gewändern auftreten und ihr Können demonstrieren.

Es kann kein Zweifel daran bestehen:
Die Antike ist „in“!

Auch auf die Schule hat sich diese Entwicklung ausgewirkt. So ist die Zahl der Latein-Schüler an deutschen Gymnasien in den letzten Jahren um mehr als 30% gestiegen. Fast jeder dritte Gymnasiast beschäftigt sich wieder mit der alten Sprache. Der Fachbereich Latein des Gymnasiums Weierhof bietet den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen die Möglichkeit, das Fach Latein als zweite Fremdsprache zu wählen und zusammen mit ihrer Lehrerin / ihrem Lehrer eine spannende Entdeckungsreise durch die Welt der alten (Griechen und) Römer zu machen. Auf den folgenden Seiten findet Ihr / finden Sie die wichtigsten Informationen zu unserem Unterrichtsangebot.

Fachbereichsleitung Latein
Dirk Candidus
(März 2014)